top of page

Manchmal braucht der Körper beides. Deshalb bieten wir Ihnen diese beiden Produkte als „Kombo“ an!

 

Eine einzigartige Kombination aus Vitaminen, Mineralien und anderen Nährstoffen – unverzichtbar für die Erhaltung unserer allgemeinen Gesundheit. Die spezielle Technologie der nanoliposomalen Verarbeitung garantiert die Aufnahme von Mineralien, Vitaminen und anderen Nährstoffen bis zu 90 %

 

 

Was ist CURCUMIN?

 

CURCUMIN ist der Hauptwirkstoff in Kurkuma und hat eine starke antioxidative Wirkung.

 

Curcumin neutralisiert freie Radikale und steigert die Wirksamkeit der antioxidativen Enzyme des menschlichen Körpers. Curcumin unterdrückt die Bildung einer Reihe von Molekülen, die eine grundlegende Rolle bei der Entstehung von Entzündungen spielen. Während Entzündungen kurzfristig von Vorteil sind – sie warnen, dass etwas nicht stimmt, sind chronische Entzündungen maßgeblich für die Entstehung einer Reihe von Zivilisationskrankheiten verantwortlich, etwa Arthrose, Psoriasis oder Colitis ulcerosa (eine chronische Erkrankung der Darmschleimhaut). Kurkuma unterdrückt die Produktion einer Reihe entzündungsfördernder Chemikalien und kann beispielsweise Gelenkschmerzen oder Schuppenflechte lindern.

 

Curcumin ist am Wachstum neuer Neuronen im Gehirn und an der Bekämpfung degenerativer Hirnerkrankungen beteiligt, es dringt auch durch die Blut-Hirn-Schranke im Gehirn ein und hilft, einige pathologische Prozesse zu verlangsamen, die zur Alzheimer-Krankheit führen, verbessert und stärkt das Gedächtnis.

 

Allerdings ist der Gehalt an Curcumin in Kurkuma sehr gering, es wird geschätzt, dass er nur 3 % des Gesamtgewichts von Kurkuma ausmacht. Die meisten Studien, die die gesundheitlichen Auswirkungen von Kurkuma untersuchten, arbeiteten mit Extrakten (Extrakten) aus Kurkuma, die wiederum große Mengen an Curcumin enthielten, mit durchschnittlichen Tagesdosen von mehr als 1 Gramm.

 

Daher muss man sich darüber im Klaren sein, dass bei der natürlichen Verwendung von Curcumin aus der Nahrung eine wirklich große Menge Kurkuma über die Nahrung aufgenommen werden müsste, was praktisch unmöglich ist, da Kurkuma hauptsächlich als Gewürz verwendet wird.

 

Um die tatsächliche Wirkung zu nutzen, sollte man immer nach einem Extrakt mit Curcumin greifen.

 

Darüber hinaus wird Curcumin nur sehr schlecht aus dem Verdauungstrakt ins Blut aufgenommen. 

 

Allerdings:

Durch die Aufspaltung von Curcumin in Miniatur-Nanopartikel und deren anschließende Einkapselung in ein Liposom erhöht sich seine Absorptionsfähigkeit dank der Nanopartikel jedoch um ein Vielfaches bis hin zur Ebene von Zellen und Geweben!

 

 

Was ist N-Acetyl-L-Cystein?

 

N-ACETYL-L-CYSTEIN, abgekürzt NAC, ist eine modifizierte Form von Cystein, die an eine Acetylgruppe gebunden ist. NAC ist für die Produktion von Glutathion unerlässlich. (N-Acetyl-L-Cystein ist eine Vorstufe von GLUTATHION)

 

GLUTATHION ist ein kleines Peptid mit einem Molekül, das aus drei Aminosäuren besteht: Glutaminsäure, Cystein und Glycin. Glutathion ist ein starkes Antioxidans, es wird von jeder Zelle im Körper produziert, vor allem aber in der Leber. Glutathion schützt die Zellen vor oxidativem Stress und mildert so deren Schädigung. Glutathion ist wichtig für die Funktion des Immunsystems und die Entgiftung von Giftstoffen.

 

Studien zeigen, dass ein niedriger Glutathionspiegel zu einer schlechten Leberfunktion führt, wodurch mehr Giftstoffe in den Körperkreislauf gelangen, was nach und nach zu einer Schädigung einzelner Zellen und Organe führt.

 

Alle anderen Antioxidantien (z. B. C und E, CoQ10 und Alpha-Liponsäure) sind für ihre ordnungsgemäße Funktion auf die Anwesenheit von Glutathion angewiesen, weshalb Wissenschaftler Glutathion als „Hauptantioxidans“ bezeichnen.

 

Glutathion verlängert im Wesentlichen das Leben und schützt den Körper vor vorzeitiger Alterung. Unsere eigene Glutathionproduktion nimmt mit zunehmendem Alter ab. Studien zeigen, dass die Produktion von Glutathion in den Zellen des menschlichen Körpers bei einer Person, die das 20. Lebensjahr erreicht oder überschritten hat, alle zehn Jahre um etwa 10 Prozent abnimmt. Daher ist es mehr als sinnvoll, dem Körper Glutathion zuzuführen.

 

Die Glutathionproduktion nimmt auch bei schlechter Ernährung, Alkoholmissbrauch, Stress, Infektionen, Giftstoffen oder Umweltverschmutzung ab.

Ein weiterer Faktor ist die Exposition gegenüber giftigen und schädlichen Substanzen wie Paracetamol, Pestiziden, Benzopyrenen und Haushaltschemikalien. Wenn der Glutathionspiegel im Körper niedrig ist, werden wir anfälliger für Infektionen und Krankheiten, da wir nicht in der Lage sind, effektiv zu entgiften. Sein geringer Gehalt im Körper wird mit schneller Alterung, Makuladegeneration (Flecken auf der Haut), Diabetes, Erkrankungen der Lunge und des Verdauungssystems, Krampfzuständen, Parkinson-Syndrom und anderen neurodegenerativen Erkrankungen in Verbindung gebracht.

CANAC+ CURCUMIN - 2x 500 ml

158,00 €Preis
inkl. MwSt.
  • Vitamin C 2250 mg 2812% RDA
    Lecithin 1333 mg  
    Vitamin D 2000 IU 1000% RDA

    Vitamin E

    50 IU 277% RDA

    N-Acetyl-L-Cystein (CANAC)/

    Curcumin (CURCUMIN)

    1000 mg  
    L-Lysin 370 mg  
    Zink 25 mg 166% RDA
    Magnesium 139 mg  
    Selen 51 μg 91% RDA
    Bor  1,45 mg 46% RDA
    Jod 115 μg 77% RDA
    Wasser bis  15 ml  

     

    Nährwerte in 15 ml:

    • Proteine 0 mg
    • Fette 133 mg
    • Kohlenhydrate 0 mg
    • Energiewert 39,9 kJ
bottom of page