top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Online-Shop https://pure-shop.co

 

1. Grundlegende Bestimmungen

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „Geschäftsbedingungen“ genannt) der ENOS Commerce GmbH mit Sitz in Rohanské nábreži 671/15, 186 00 Praha, Identifikationsnummer: 09676295, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und registriert bei SZPI, Inspektion Brünn, (im Folgenden als „Verkäufer“ bezeichnet) werden gemäß § 1751 Absatz 1 des Gesetzes Nr. 89/2012 Slg., Bürgerliches Gesetzbuch in der geltenden Fassung (im Folgenden als „Bürgerliches Gesetzbuch“ bezeichnet) ausgestellt.

 

1.2. Diese Geschäftsbedingungen regeln die gegenseitigen Rechte und Pflichten der Vertragsparteien, die sich im Zusammenhang mit oder aufgrund des zwischen dem Verkäufer und einer anderen natürlichen Person (nachfolgend „Kaufvertrag“) geschlossenen Kaufvertrags (nachfolgend „Kaufvertrag“ genannt) ergeben der „Käufer“) über den Online-Shop unter https://pure-shop.co (nachfolgend „Online-Shop“ genannt).

 

1.3. Die Geschäftsbedingungen und der Kaufvertrag werden in erster Linie in tschechischer Sprache abgefasst, es sei denn, die Vertragsparteien vereinbaren eine andere Sprache. Das Vertragsverhältnis unterliegt dem tschechischen Recht in der jeweils gültigen Fassung.

 

1.4 Diese Geschäftsbedingungen regeln das Verhältnis und die sich daraus ergebenden Rechte und Pflichten nur zwischen dem Verkäufer und dem Käufer – einer natürlichen Person, einem Nichtunternehmer, der den Vertrag ausschließlich außerhalb der Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen Ausübung abschließt.

 

1.5 Der Verkäufer kann den Wortlaut der Geschäftsbedingungen gemäß § 1752 des Gesetzes Nr. 89/2012 Slg., Bürgerliches Gesetzbuch ändern oder ergänzen. Die Änderung der AGB wird dem Käufer über die Website des Verkäufers, konkret unter https://pure-shop.co in den AGB mit dem Datum des Inkrafttretens der neuen AGB und der Möglichkeit der Vorschau mitgeteilt Wortlaut der vorherigen.

 

 

 

2. Warenbestellung und Kaufvertragsabschluss

 

2.1 Die Präsentation der im Online-Shop https://pure-shop.co gelisteten Waren stellt kein Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar, sondern dient lediglich der Information und verpflichtet den Verkäufer nicht zum Abschluss eines Kaufvertrages über diese Waren.

 

2.2 Die Warenpreise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer, sofern der Verkäufer deren Zahler ist (MwSt.), ausschließlich Porto und Verpackung. Der für das Produkt angegebene Preis ist der Endpreis für das Produkt. Der Warenpreis gilt zum Zeitpunkt seiner Anzeige im Online-Shop https://pure-shop.co

 

2.3 Der Online-Shop https://pure-shop.co enthält auch Informationen über die mit der Verpackung und Lieferung der Ware verbundenen Kosten im Rahmen ihrer Lieferung auf dem Gebiet der Tschechischen Republik an einen bestimmten Ort.

 

2.4 Die mit der Verpackung und Lieferung der Ware verbundenen Kosten auf dem Gebiet der Tschechischen Republik werden immer vor dem Absenden der Bestellung über die Website dieses Online-Shops aufgeführt. Die Berechnung der Kosten erfolgt nach den öffentlichen und privaten Preislisten der Transportunternehmen in Abhängigkeit von Gewicht, Zahlungsart und Versandart, die im Bestellformular ausgewählt wurden.

 

2.5 Vor Absenden der Bestellung durch den Verkäufer ist es dem Käufer gestattet, die Bestellung zu ändern und die von ihm in der Bestellung eingegebenen Daten zu bearbeiten und die Richtigkeit der eingegebenen Daten zu überprüfen.

 

2.6 Die Kosten des Käufers, die bei der Nutzung von Fernkommunikationsmitteln im Zusammenhang mit dem Abschluss des Kaufvertrags entstehen (Telefonkosten, Internetverbindungskosten usw.) auf der Käuferseite trägt der Käufer selbst.

 

2.7 Der Käufer bestellt Waren auf folgende Weise:

• a) Der Käufer „legt“ die bestellte Ware durch Betätigen des Buttons „In den Warenkorb“ über sein Benutzerkonto in den Warenkorb des Online-Shops, wenn er sich im Online-Shop https://pure-shop.co registriert hat der vorherige Schritt

• b) Der Käufer „legt“ die bestellte Ware durch Betätigen des Buttons „In den Warenkorb“ in den Warenkorb des Online-Shops, ohne dass hierfür ein Kundenkonto und eine Registrierung erforderlich sind.

 

2.8 Der Käufer sendet die Bestellung durch Anklicken des Buttons „Bestellung absenden“ an den Verkäufer ab. ” Alle in der Bestellung gemachten Angaben werden vom Verkäufer als richtig angesehen. Der Käufer bestätigt somit, dass er alle Pflichtangaben bei Erstellung der Bestellung nach bestem Wissen und Gewissen korrekt ausgefüllt hat und erklärt sich durch Anklicken des Buttons „Bestellung absenden“ mit diesen AGB einverstanden.

 

2.9 Alle vom Käufer an den Verkäufer übermittelten Bestellungen gelten für den Verkäufer als verbindlich.

 

2.10 Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung an den Verkäufer sendet der Verkäufer eine Lieferbestätigung der Bestellung an den Käufer per E-Mail an die vom Käufer in der Bestellung oder im Benutzerkonto des Online-Shops angegebene Adresse https://pure-shop.co, wo sich der Käufer registriert hat. Diese Bestätigung gilt nicht als Abschluss eines Kaufvertrages.

 

2.11 Nach Lieferung der Bestellung des Käufers hat der Verkäufer das Recht, den Käufer zu kontaktieren, um die fehlenden Daten zu vervollständigen und möglicherweise die Daten in der Bestellung zu ändern und zu modifizieren.

 

2.12 Wenn es die Art der Bestellung erfordert, ist der Verkäufer berechtigt, den Käufer zu kontaktieren und ihn um seine Zusammenarbeit zum Abschluss des Kaufvertrags zu bitten.

 

2.13 Der Abschluss des Kaufvertrages zwischen dem Verkäufer und dem Käufer kommt erst mit der Auftragsbestätigung des Verkäufers zustande. Der Verkäufer stellt dem Käufer die Bestellbestätigung aus und sendet diese an die vom Käufer in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse.

 

2.14 Im Falle eines technischen Versagens des Verkäufers, einer offensichtlich falschen Anzeige von Produktpreisen oder einer Kombination von Rabatten, die den Mindestpreis einer Online-Shop-Bestellung verursachen, ist der Verkäufer nicht verpflichtet, die Ware oder Dienstleistung an den zu liefern Käufer zum angegebenen Preis. Auch wenn die Bestellung bargeldlos (Zahlungskarte, Banküberweisung oder andere Zahlungsmittel) bestätigt oder bezahlt wird.

2.15 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur für den Kauf von Waren über den Online-Shop https://pure-shop.co

 

 

3. Preis

 

3.1 Der Preis für die Ware und etwaige Kosten im Zusammenhang mit Transport, Produktänderung (sofern der Verkäufer diese direkt im Online-Shop anbietet) kann vom Käufer auf folgende Weise bezahlt werden:

• bargeldlos über das Bezahlsystem: STRIPE.

• durch bargeldlose Überweisung auf das Bankkonto des Verkäufers IBAN CZ15 0100 0001 3103 1742 0257- BIC KOMBCZPPXXX, geführt bei der KB Komerční banka.

 

3.2 Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer den Kaufpreis der Ware, aber auch die mit der Verpackung und Lieferung der Ware verbundenen Kosten zu zahlen. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, beinhaltet der Kaufpreis auch die mit der Lieferung der Ware verbundenen Kosten.

 

3.3  Bei bargeldloser Zahlung ist der Käufer verpflichtet, den Kaufpreis zusammen mit dem angegebenen variablen Symbol auf das Bankkonto des Verkäufers zu überweisen. Die Verpflichtung des Käufers wird durch Gutschrift des entsprechenden Kaufpreises auf dem Konto des Verkäufers erfüllt.

 

3.4 Gemäß den Bestimmungen des §1820 Absatz 1 Buchstabe b) des Bürgerlichen Gesetzbuches verlangt der Verkäufer vom Käufer keine Anzahlung oder ähnliche Zahlung. Die Zahlung des Kaufpreises der Ware vor deren Versand gilt nicht als Anzahlung.

 

3.5 Mögliche Preisvorteile und Rabatte vom Warenkaufpreis sind nicht miteinander kombinierbar, es sei denn, der Verkäufer entscheidet etwas anderes. Der Käufer wird immer vor dem Absenden der Bestellung über die mögliche Kombination von Rabatten, Vorteilen usw. und den endgültigen Preis der Ware informiert.

 

 

3.6 Der Steuerbeleg wird vom Verkäufer erst nach Zahlung des Kaufpreises der Ware durch den Käufer erstellt und vom Verkäufer an den Käufer an die vom Käufer in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse geliefert und/oder an gesendet Käufer gleichzeitig mit der Ware.

 

 

4. Warenlieferung

 

4.1 Die Kosten für die Lieferung der Ware ergeben sich stets aus der Bestellung und der darauffolgenden Bestätigung des Verkäufers nach der angegebenen Art und Weise der Lieferung.

 

4.2 Der Käufer ist verpflichtet, die Ware an dem in der Bestellung angegebenen Ort zu übernehmen, tut er dies nicht, geht er das Risiko der Nichtlieferung der Ware und deren Rücksendung an den Verkäufer ein. Bei nachträglicher Nachlieferung auf Wunsch des Verkäufers nimmt der Käufer erneute Transportkosten in Höhe des Neupreises zur Kenntnis.

 

4.3 Bei Erhalt der Ware vom Spediteur ist der Käufer verpflichtet, die Sendung gründlich auf Schäden an der Verpackung oder der Ware selbst zu überprüfen. Stimmt der Käufer der Übernahme der Ware nicht zu, ist er verpflichtet, dies dem Spediteur unverzüglich mitzuteilen. Bei Feststellung von Mängeln an der Verpackung oder direkt an der Ware ist der Käufer nicht verpflichtet, die Sendung vom Frachtführer anzunehmen.

 

4.4 Mit der Bezahlung der Ware und der Annahme der Ware vom Spediteur erwirbt der Käufer das Eigentum und alle damit verbundenen Verpflichtungen. Mit Annahme der Ware durch den Käufer geht die Gefahr der Beschädigung der Ware auf den Käufer über.

 

4.5 Die Ware wird dem Käufer geliefert:

• Über Unternehmen: DHL/GLS/PPL

• An die vom Käufer in der Bestellung angegebene Adresse.

 

4.6 Die Ware wird in der Regel innerhalb des 3. Werktages an den Spediteur übergeben.

 

 

5. Kundenkonto

 

5.1 Ein Käufer, der sich im Online-Shop https://pure-shop.co registriert, kann Zugang zu einem Benutzerkonto erhalten, von dem aus er Warenbestellungen erstellen kann. Wenn die Funktionalität des Shops die Bestellung von Waren ohne Registrierung ermöglicht, kann der Käufer Waren auch ohne Registrierung bestellen.

 

5.2 Bei der Registrierung für ein Benutzerkonto und bei der Bestellung von Waren ist der Käufer verpflichtet, richtige und wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Bei Datenänderungen ist der Käufer verpflichtet, diese Daten im Benutzerkonto zu aktualisieren, bzw. dem Verkäufer diese Änderung unverzüglich mitzuteilen. Die vom Käufer ausgefüllten Daten gelten als die einzigen und korrekten.

 

5.3 Der Zugang zum Benutzerkonto ist durch einen Benutzernamen und ein Passwort geschützt. Der Käufer ist zur Geheimhaltung verpflichtet und darf diese Daten nicht an Dritte weitergeben, wenn er dies tut, dann nur auf eigenes Risiko. Der Betreiber der Website https://pure-shop.co speichert die Zugangsdaten zum Konto des Käufers in verschlüsselter Form.

 

5.4 Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für den Missbrauch des Benutzerkontos durch Dritte.

 

5.5 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, das Benutzerkonto des Käufers zu kündigen, insbesondere wenn der Käufer dieses nachweislich länger als 12 Monate nicht aktiv nutzt. Für den Fall, dass der Käufer gegen die Pflichten aus dem Kaufvertrag und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder sonstigen Geschäftsvereinbarungen mit dem Betreiber der Website https://pure-shop.co verstößt

 

5.6 Der Betreiber der Website https://pure-shop.co ist nicht verpflichtet, den kontinuierlichen Betrieb der Benutzerkonten sicherzustellen, insbesondere bei geplanten Abschaltungen, Updates oder Störungen.

 

 

6. Rücktritt vom Kaufvertrag

 

6.1 Nach den Vorschriften des § 1837 BGB kann der Käufer in folgenden Fällen nicht vom Kaufvertrag zurücktreten:

• Erbringung von Dienstleistungen, wenn sie mit seiner vorherigen ausdrücklichen Zustimmung vor Ablauf der Widerrufsfrist erfüllt wurden und der Unternehmer den Verbraucher vor Vertragsschluss darüber informiert hat, dass ihm in diesem Fall kein Rücktrittsrecht zusteht ,

• die Lieferung von Waren oder Dienstleistungen, deren Preis unabhängig vom Willen des Unternehmers von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt und die während der Widerrufsfrist auftreten können,

• Lieferung von alkoholischen Getränken, die erst nach dreißig Tagen geliefert werden können und deren Preis unabhängig vom Willen des Unternehmers von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt,

• die Lieferung von Waren, die nach den Wünschen des Verbrauchers oder für seine Person verändert wurden,

• Lieferung verderblicher Waren sowie Waren, die nach der Lieferung unwiederbringlich mit anderen Waren vermischt wurden,

• Reparatur oder Wartung, die auf Wunsch des Verbrauchers an dem vom Verbraucher bezeichneten Ort durchgeführt wird; dies gilt jedoch nicht bei nicht angeforderter Nachbesserung oder nicht angeforderter Ersatzteillieferung,

• Lieferung von Waren in geschlossenen Verpackungen, die der Verbraucher aus der Verpackung entfernt hat und aus hygienischen Gründen eine Rückgabe nicht möglich ist,

• die Lieferung einer Audio- oder Videoaufzeichnung oder eines Computerprogramms, wenn diese die Originalverpackung verletzt hat,

• Zustellung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten,

• Unterbringung, Beförderung, Verpflegung oder Nutzung der Freizeit, wenn der Unternehmer diese Leistungen innerhalb des festgelegten Zeitraums erbringt,

• aufgrund einer öffentlichen Versteigerung gemäß dem Versteigerungsgesetz abgeschlossen werden, oder

• Lieferung von digitalen Inhalten, wenn diese nicht auf einem materiellen Datenträger geliefert wurden und mit vorheriger ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers vor Ablauf der Widerrufsfrist geliefert wurden und der Unternehmer den Verbraucher vor Vertragsschluss darüber informiert hat, dass er dies in diesem Fall nicht tut haben das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.

 

6.2 Liegen die in Ziffer 6.1 dieser Allgemeinen Bedingungen zum Rücktritt vom Kaufvertrag nicht vor, ist der Käufer berechtigt, innerhalb von 14 Tagen nach Übernahme der Ware gemäß § 1829 Abs. 1 des Kaufvertrages vom Kaufvertrag zurückzutreten Bürgerliches Gesetzbuch.

 

6.3 Wenn die Bestellung aufgeteilt wird oder mehrere Teile (oder Waren) enthält, die in Abständen geliefert werden, beginnt die Frist für den Rücktritt vom Kaufvertrag mit der Lieferung des letzten Teils (Ware).

 

6.4 Der Rücktritt vom Kaufvertrag muss innerhalb dieser Frist (spätestens 14 Tage nach Übernahme des letzten Teils oder der letzten Ware der Bestellung) an den Verkäufer gesandt werden.

 

6.5 Im Falle des Rücktritts vom Kaufvertrag gemäß § 1829 Abs. 1 BGB wird der Verkäufer die erhaltenen Gelder innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware an den Käufer zurückerstatten. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, das erhaltene Geld an den Käufer zurückzugeben, bevor die Ware an den Verkäufer zurückgeliefert wird, oder anderweitig wie mit dem Käufer vereinbart.

 

6.6 Der Käufer sendet dem Verkäufer Waren zurück, die nicht beschädigt sein dürfen, keine übermäßigen Gebrauchsspuren aufweisen und nicht verschmutzt oder anderweitig verschlechtert sein dürfen. Sofern möglich, wird der Käufer die Ware auch in der Originalverpackung zurücksenden.

 

6.7 Bietet der Verkäufer mehrere Optionen für die Lieferung der Ware an, so wird bei Rücktritt des Käufers vom Vertrag und Rücksendung der Ware an den Verkäufer der Portobetrag immer nach der günstigsten Versandart gemäß den angegebenen an den Käufer zurückerstattet Variante. Dieser Betrag wird dann vom Verkäufer an den Käufer zurückerstattet, entgegen dem Recht des Käufers auf Rückerstattung des Kaufpreises.

 

6.8 Das Geld wird dem Käufer auf die gleiche Weise zurückerstattet, wie der Verkäufer es erhalten hat, sofern mit dem Käufer nichts anderes vereinbart wurde.

 

6.9 Wenn die Bestellung ein Geschenk des Verkäufers enthält, ist der Käufer nicht verpflichtet, dieses Geschenk durch den Rücktritt vom Kaufvertrag an den Verkäufer zurückzugeben.

 

6.10 Der Rücktritt vom Kaufvertrag ist an den Verkäufer an die E-Mail-Adresse: info@pure-shop.co zu richten. Der Verkäufer wird dem Käufer unverzüglich die Annahme des Rücktritts vom Kaufvertrag bestätigen.

 

6.11 Der Verkäufer ist berechtigt, bis zum Zeitpunkt der Annahme der Ware durch den Käufer vom Kaufvertrag zurückzutreten. Dies kann in mehreren Fällen geschehen, wie z. B. bei Fehlbeständen, Unterbrechung der Warenlieferung durch den Hersteller oder Lieferanten oder aufgrund der Nichtverfügbarkeit von Waren und anderen Fällen, die von Dritten verursacht wurden.

 

6.12 Im Falle des Rücktritts vom Kaufvertrag durch den Verkäufer informiert der Verkäufer den Käufer unverzüglich per E-Mail, Telefon oder einem anderen Kommunikationskanal. Alle vom Käufer erhaltenen Gelder, einschließlich der Versandkosten, werden vom Verkäufer auf die gleiche Weise oder auf eine andere vom Käufer festgelegte Weise zurückerstattet.

 

 

7. Rechte aus mangelhafter Leistung

 

7.1 Rechte aus mangelhafter Leistung richten sich nach den Bestimmungen der §§ 1914 bis 1925, § 2099 bis § 2117, dann § 2161 bis § 2174 des Gesetzes Nr. 89/2012 Slg., Bürgerliches Gesetzbuch, in der geltenden Fassung, sowie nach dem Gesetz Nr 634/1992 Slg., Verbraucherschutz.

 

7.2 Der Verkäufer garantiert dem Käufer, dass die Ware bei Erhalt frei von Mängeln ist. Insbesondere haftet der Verkäufer dem Käufer dafür, dass zum Zeitpunkt der Übernahme des Artikels durch den Käufer:

• die Sache die von den Parteien vereinbarten Eigenschaften hat, mangels einer Vereinbarung solche Eigenschaften, die der Verkäufer oder Hersteller beschrieben hat oder die der Käufer aufgrund der Beschaffenheit der Ware und aufgrund der durchgeführten Werbung erwartet hat von ihnen,

• die Sache für den Zweck geeignet ist, den der Verkäufer für seine Verwendung angibt oder für den die Sache dieser Art gewöhnlich verwendet wird,

• die Beschaffenheit oder Ausführung der Sache dem vertraglich vereinbarten Muster oder Modell entspricht, wenn die Beschaffenheit oder Ausführung nach dem vertraglich vereinbarten Muster oder Modell bestimmt wurde,

• ist die Sache in der entsprechenden Menge, Maß oder Gewicht,

  • die Ware den Anforderungen der gesetzlichen Vorschriften entspricht.

 

7.3 Sofern es die Art der Ware oder Leistung zulässt, hat der Käufer das Recht, die Funktionen des Produkts zu besichtigen oder zu demonstrieren.

 

7.4 Hat der Käufer den Mangel nicht unverzüglich gerügt, nachdem er ihn bei rechtzeitiger Untersuchung und hinreichender Sorgfalt hätte entdecken können, gewährt ihm das Gericht kein Recht aus mangelhafter Leistung. Handelt es sich um einen versteckten Mangel, gilt das Gleiche, wenn der Mangel nicht unverzüglich angezeigt wird, nachdem der Käufer ihn bei hinreichender Sorgfalt hätte entdecken können, spätestens jedoch zwei Jahre nach Übergabe der Sache.

 

7.5 Liegt ein Mangel der Ware vor, für den die Ware nicht in üblicher Weise verwendet werden kann, kann der Käufer gegenüber dem Verkäufer das Recht aus mangelhafter Leistung („Reklamation“) geltend machen und verlangen:

• Mangelbeseitigung durch Lieferung einer neuen mangelfreien Sache,

• ein angemessener Rabatt vom Kaufpreis,

• Rücktritt vom Vertrag.

 

7.6 Der Käufer ist berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten, wenn die Ware:

• einen erheblichen Mangel aufweist, der eine bestimmungsgemäße Verwendung unmöglich macht,

• wenn die Ware wegen wiederkehrender Mängel nicht verwendet werden kann,

• mit einer größeren Anzahl von Fehlern (3 oder mehr Fehler).

 

7.7 Der Käufer teilt dem Verkäufer schriftlich mit, welches Recht er bei der Mängelrüge oder unverzüglich nach der Mängelrüge gegenüber dem Verkäufer gewählt hat. Die getroffene Wahl kann vom Käufer ohne Zustimmung des Verkäufers nicht geändert werden.

 

7.8 Der Käufer kann das Recht aus mangelhafter Leistung nicht geltend machen, wenn er den Mangel zum Zeitpunkt der Übernahme kannte oder ihn selbst verursacht hat.

 

7.9 Der Verkäufer ist verpflichtet, die Reklamation unter der Anschrift der Niederlassung oder am Sitz und Geschäftssitz entgegenzunehmen, wenn die Art und Weise der Ware dies zulässt.

 

7.10 Der Verkäufer wird den Käufer schriftlich über den Ausgang der Reklamation informieren.

 

7.11 Der Käufer ist berechtigt, das Recht wegen eines Mangels, der an der Ware auftritt, innerhalb von vierundzwanzig (24) Monaten ab Erhalt der Ware geltend zu machen. Wenn es sich jedoch um ein Produkt mit einem angegebenen Verfallsdatum handelt, verkürzt sich die Frist in diesem Fall auf das auf der Verpackung angegebene Verfallsdatum.

 

7.12 Zeigt der Käufer den Mangel nicht rechtzeitig an, verliert er das Recht zum Rücktritt vom Vertrag.

 

 

8. Außergerichtliche Streitbeilegung

 

8.1 Gegenseitige Streitigkeiten zwischen dem Verkäufer und dem Käufer werden von den allgemeinen Gerichten entschieden.

 

8.2 Gemäß dem Gesetz Nr. 634/1992 Slg. über den Verbraucherschutz in der geänderten Fassung hat der Käufer das Recht auf eine außergerichtliche Beilegung einer Verbraucherstreitigkeit, die sich aus einem Kaufvertrag ergibt. Die zur außergerichtlichen Streitbeilegung befugte Stelle ist die Tschechische Handelsinspektion (kurz ČOI) in Štěpánská 567/15, 120 00, Prag 2 - Nové Město. Wie Sie im Falle einer außergerichtlichen Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten vorgehen, einschließlich der Möglichkeit eines Vorschlags, finden Sie auf den Websites https://www.coi.cz/ und https://www.coi.cz/ informace-o-adr/.

 

8.3 Hilfestellung bei der grenzüberschreitenden außergerichtlichen Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten leistet das Europäische Verbraucherzentrum Tschechische Republik (kurz ESC CR). Die Kontaktadresse des ESC CR lautet Štěpánská 567/15, 120 00 Prag 2 - Nové Město. Beratung und Informationen zu einzelnen Märkten, einschließlich einer Plattform zur außergerichtlichen Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten, finden Sie auf den Websites https://evropskyspotrebitel.cz/ und https://ec.europa.eu/consumers/odr/main /.

 

 

9. Schlussbestimmungen

 

9.1 Die sich aus diesen Geschäftsbedingungen ergebenden Vereinbarungen und der gemäß ihnen zwischen dem Käufer und dem Verkäufer abgeschlossene Kaufvertrag unterliegen im Falle des Eintritts einer ausländischen juristischen Person dem Recht der Tschechischen Republik. Die Rechte des Käufers nach der Verordnung (EG) Nr. 593/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht bleiben hiervon jedoch unberührt.

 

9.2 Bei höherer Gewalt oder sonstigem Ausfall des Online-Shops hat der Verkäufer die Unmöglichkeit der Auftragsausführung nicht zu vertreten.

 

9.3 Im Kaufvertrag können abweichende Regelungen vereinbart werden, die dann der Regelung dieser AGB vorgehen.

 

9.4 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, diese AGB zu ändern oder zu ergänzen. Diese Bestimmung berührt jedoch nicht die Rechte und Pflichten gemäß der vorherigen Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

9.5 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am 01. Juni 2023 in Kraft.

 

 

10. Reklamationsverfahren

 

10.1 Diese Reklamationsrichtlinie ist ein integraler Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Online-Shops https://pure-shop.co und definiert die grundlegenden Bedingungen und die Art und Weise der Reklamation von Produktmängeln durch den Käufer.

Dieses Beschwerdeverfahren basiert auf den Bestimmungen des Gesetzes Nr. 89/2012 Slg., Bürgerliches Gesetzbuch, in der geänderten Fassung, und des Gesetzes Nr. 634/1992 Slg., Verbraucherschutz. Diese Reklamationsordnung regelt das Verhältnis zwischen dem Verkäufer und dem Käufer – einer natürlichen Person, einem Nichtunternehmer, der den Vertrag ausschließlich außerhalb der Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit abschließt.

 

10.2 Der Käufer ist verpflichtet, sich vor der Bestellung der Ware mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Reklamationsverfahren vertraut zu machen, spätestens jedoch vor dem Absenden der Bestellung im Online-Shop https://pure-shop.co, wenn er damit einverstanden ist, sie zu verstehen und sich mit ihnen vertraut zu machen, bestätigt der Käufer, indem er das entsprechende Kästchen ankreuzt, wenn er die Bestellung selbst erstellt. Ohne Aktivieren dieses Kontrollkästchens kann die Bestellung des Käufers nicht versendet werden. Der Verkäufer/Betreiber der Website https://pure-shop.co erfasst die Bestellungen der Käufer und erfasst auch das Ankreuzen des angegebenen Felds.

 

10.3 Der Abschluss des Kaufvertrages und die Annahme der Ware durch den Käufer gilt als Zustimmung zum Reklamationsverfahren und den Geschäftsbedingungen.

 

10.4 Der Käufer ist verpflichtet, den Warenkauf im Online-Shop https://pure-shop.co insbesondere mit einem vom Verkäufer ausgestellten Steuerbeleg nachzuweisen.

 

10.5 Um das Reklamationsverfahren zu beschleunigen, kann der Käufer die Mängel der Ware beschreiben und die Art der Bearbeitung der Reklamation wählen.

 

10.6 Wenn die Bestellung aufgeteilt wird oder mehrere Teile (oder Waren) enthält, die in Abständen geliefert werden, beginnt die Frist für den Rücktritt vom Kaufvertrag mit der Lieferung des letzten Teils (Ware). Der Rücktritt vom Kaufvertrag muss innerhalb dieser Frist (spätestens 14 Tage nach Übernahme des letzten Teils oder der letzten Ware der Bestellung) an den Verkäufer gesendet werden.

 

10.7 Der Verkäufer garantiert dem Käufer, dass die Ware bei Erhalt frei von Mängeln ist. Insbesondere haftet der Verkäufer dem Käufer dafür, dass zum Zeitpunkt der Übernahme des Artikels durch den Käufer:

• die Sache die von den Parteien vereinbarten Eigenschaften hat, mangels einer Vereinbarung solche Eigenschaften, die der Verkäufer oder Hersteller beschrieben hat oder die der Käufer aufgrund der Beschaffenheit der Ware und aufgrund der durchgeführten Werbung erwartet hat von ihnen,

• die Sache für den Zweck geeignet ist, den der Verkäufer für seine Verwendung angibt oder für den die Sache dieser Art gewöhnlich verwendet wird,

• die Beschaffenheit oder Ausführung der Sache dem vertraglich vereinbarten Muster oder Modell entspricht, wenn die Beschaffenheit oder Ausführung nach dem vertraglich vereinbarten Muster oder Modell bestimmt wurde,

• ist die Sache in der entsprechenden Menge, Maß oder Gewicht,

• die Ware den Anforderungen der gesetzlichen Vorschriften entspricht.

 

10.8 Der Verkäufer ist verpflichtet, die Reklamation an der Anschrift der Niederlassung oder am Sitz und Ort der Niederlassung anzunehmen, wenn die Art der Ware dies zulässt. Die Adresse für die Entgegennahme von Produktreklamationen lautet: info@pure-shop.co

 

10.9 Der Verkäufer teilt dem Käufer die Annahme der Ware zur Reklamation und das Ergebnis der Reklamation schriftlich mit.

 

10.10 Diese Reklamationsordnung regelt die Reklamation von Mängeln, die an Waren innerhalb von vierundzwanzig (24) Monaten nach Erhalt oder im Rahmen einer Beschaffenheitsgarantie (z. B. einer verlängerten Garantie) auftreten.

 

10.11 Dieses Reklamationsverfahren regelt nicht Waren mit einem angegebenen Verfallsdatum im Sinne von Ziffer 10.15 dieser AGB.

 

10.12 Beseitigt der Verkäufer den Mangel nicht rechtzeitig oder verweigert er die Mangelbeseitigung, kann der Käufer Minderung des Kaufpreises verlangen oder vom Kaufvertrag zurücktreten.

 

10.13 Der Käufer kann eine Reklamation geltend machen und nach seiner Wahl eine Regulierung gemäß den Punkten in Absatz 6.6 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers verlangen.

 

10.14 Der Käufer ist berechtigt, das Recht wegen eines Mangels, der an der Ware auftritt, innerhalb von vierundzwanzig (24) Monaten nach Erhalt geltend zu machen. Wenn es sich jedoch nicht um ein Produkt mit einem angegebenen Verfallsdatum handelt, verkürzt sich die Frist in diesem Fall auf das auf der Verpackung angegebene Verfallsdatum.

 

10.15 Auf Verlangen des Käufers wird ihm der Verkäufer den Umfang und die Dauer seiner Pflichten bei mangelhafter Leistung schriftlich bestätigen. Der Verkäufer hat Pflichten aus mangelhafter Leistung mindestens in dem Umfang, wie die Pflichten des Herstellers aus mangelhafter Leistung andauern.

 

10.16 Soweit erforderlich, erläutert der Verkäufer in der Bestätigung in verständlicher Weise Inhalt, Umfang, Voraussetzungen und Dauer seiner Verantwortung sowie die Art und Weise, wie die Rechte daraus ausgeübt werden können. Gleichzeitig erklärt der Verkäufer in der Bestätigung, dass die sonstigen Rechte des Käufers im Zusammenhang mit dem Kauf der Ware nicht berührt werden.

 

Die Nichterfüllung dieser Verpflichtungen berührt die Gültigkeit der Bestätigung nicht.

Diese Beschwerderegelung tritt am 01. Juni 2023 in Kraft

Lieferadresse für die Zusendung des Widerrufs: info@pure-shop.co

bottom of page